Hotline 09153-92633-0
Großbritannien und Nordirland

Entdeckungsreise Schottland

Reisebeschreibung

1. Tag: Anreise nach Rotterdam/Zeebrügge – Nachtfähre

Fahrt über die BAB Nürnberg – Köln nach Rotterdam/Zeebrügge. Mit einer der Nachtfähren der P&O Ferries fahren Sie am Abend von Rotterdam oder Zeebrügge nach England – buchen Sie bereits bei Ihrer Reiseanmeldung das Abendessen an Bord.

2. Tag: Hull – Raum Glasgow

Am Morgen erreichen Sie ausgeruht das englische Festland. Auf Ihrem Weg in die Kulturmetropole Glasgow streifen Sie zunächst den berühmten Lake District, ein Erholungsgebiet von einmaliger landschaftlicher Schönheit mit glitzernden Seen und sanften Bergen. Erster Ort nach der englisch-schottischen Grenze ist das reizende Gretna Green. Hier lohnt der Besuch der Hochzeitsschmiede, wo sich einst jugendliche Pärchen heimlich trauen ließen (Eintr. exkl.). Am späten Nachmittag erreichen Sie schließlich Glasgow, die größte schottische Stadt, die Sie mit einem örtlichen Gästeführer erkunden. Übernachtung im Raum Glasgow. (FR, AE)

3. Tag: Raum Glasgow – Raum Aviemore/Inverness

Aus dem pulsierenden Wirtschafts- und Messezentrum in die sagenhafte urtypische Landschaft in kürzester Zeit – wo gibt es das, außer in Schottland? Auf Ihrem Weg in den Norden passieren Sie zunächst die „Bonny Bonny Banks“ des zauberhaften Loch Lomond. Anschließend können Sie sich von der wilden Schönheit des Glen Coe, dem Tal der Tränen, beeindrucken lassen. Gegen Mittag erreichen Sie Fort William, das zu Füßen des bekanntesten Berges Schottlands, dem mächtigen Ben Nevis, gelegen ist. Nun folgt ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise, einer der vermutlich berühmtesten Seen der Welt: Loch Ness. Mit etwas Glück gelingt Ihnen vielleicht ein Schnappschuss seines bekannten Bewohners: Nessie. Bootsfahrt und Besichtigung der imposanten Ruine von Urquhart Castle (exkl.). Übernachtung im Raum Aviemore/Inverness. (FR, AE)

4. Tag: Raum Aviemore/Inverness – Edinburgh

Ihre heutige Etappe führt Sie aus den Highlands direkt in die schottische Hauptstadt Edinburgh. Der hübsche Ferienort Pitlochry bietet sich für eine Pause an. Was wäre eine Schottlandreise ohne das schottische Lebenswasser, den Whisky zu kosten? In einer der Destillerien im Ort haben Sie hierzu die Möglichkeit. Anschließend entdecken Sie Edinburgh, den kulturellen Mittelpunkt Schottlands bei einer Stadtführung. Besonders sehenswert sind das gewaltige Edinburgh Castle (fak.), das über der Stadt auf einem Felsen thront sowie der imposante Palace of Holyrood House (fak.), die schottische Residenz der britischen Königsfamilie und einer der bedeutendsten historischen Schauplätze Schottlands. Übernachtung in Edinburgh. (FR, AE)

5. Tag: Edinburgh – York – Nachtfähre

Unberührte Natur können Sie bei Ihrer Fahrt durch die schottischen Borders bewundern. Die Region wurde bekannt durch ihre vier großen und umkämpften Abteien Melrose, Dryburgh, Kelso und Jedburgh. Zum Abschluss zeigt Ihnen die örtliche Stadtführung die mittelalterlichen Stadt York, bevor am Abend Ihr Fährschiff den Hafen von Hull verlässt. (FR)

6. Tag: Rotterdam/Zeebrügge – Heimreise

Mit vielen unvergesslichen Entdeckungen im Gepäck reisen Sie nach der Ausschiffung über die Autobahn nach Franken zurück. (FR)

Termine und Preise

9. - 14. Juni 2019:
DZ/Doppelkabine innen849,00 EUR
EZ/Einzelkabine innen999,00 EUR

Zu- & Abschläge

2-Bettkabine außen (Hin- und Rückfahrt)30,00
1-Bettkabine außen (Hin- und Rückfahrt)50,00

Frei wählbare Zusatzleistungen

2 x Halbpension an Bord p. P.54,00 EUR
Schottland Erlebnispaket: 1x Eintritt Gretna Green, 1x Bootsfahrt Loch Ness, 1x Eintritt Urquhart Castle35,00 EUR