Hotline 09153-92633-0
Rundreisen | Polen

Masuren Land der 1000 Seen

Ein polnisches Naturerlebnis

Reisebeschreibung

1. Tag: Anreise Stettin

Fahrt über die Autobahn Berlin in die beeindruckende Hafenstadt Stettin. Sie liegt nahe der Grenze zu Deutschland, in Westpommern, am westlichen Arm der Oder. (AE)

2. Tag: Stettin – Danzig

Am Vormittag Stadtrundfahrt. Dabei sehen Sie u. a. die gotische Kathedrale St. Jakob und das Schloss der Pommerschen Fürsten. Den schönsten Ausblick auf Stettin mit seinem Hafen haben Sie von der Hakenterrasse, die direkt an der Oder liegt. Weiterfahrt über Köslin und Stolp nach Danzig. (FR, AE)

3. Tag: Danzig heißt Sie Willkommen!

Ihr Tag beginnt mit einer umfangreichen Stadtrundfahrt. Die über 1000 Jahre alte Stadt bezaubert jeden Gast durch die Schönheit ihrer Bürgerhäuser im Renaissancestil und ihrer Kirchen, verbunden mit dem Reiz der mittelalterlichen Gassen und dem Reichtum der musealen Sammlungen. Sehenswert sind hier die Marienkirche, das prachtvolle Rechtstädtische Rathaus, das Krantor (Wahrzeichen Danzigs), der Lange Markt und der Neptunbrunnen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. (FR, AE)

4. Tag: Danzig – Masuren

Fahrt nach Marienburg, dem früheren Sitz der Hochmeister des deutschen Ordens. Die Burg, die für die Geschichte von Deutschland und Polen von größter Bedeutung war, wurde von den Restauratoren nach dem 2. Weltkrieg in den ursprünglichen Zustand versetzt. Der herrliche Blick vom Ufer der Nogat ist ein Foto wert. Weiter in die Masuren, auch „Land der tausend Seen“ genannt. Lassen Sie sich auf Ihrer Reise durch die bekannteste Region Polens von den faszinierenden Kontrasten der Umgebung verzaubern. (FR, AE)

5. Tag: Nördliche Masuren

Genießen Sie die Schönheit der unberührten Landschaft und entdecken Sie bei der Rundfahrt die bekanntesten Sehenswürdigkeiten dieser Region, u.a. das Kloster Heilige Linde, die Wolfsschanze (Hitlers ehemaliges Hauptquartier) und Rastenburg. Im Anschluss fahren Sie zu einer der vielen Landungsstellen der masurischen Weißen Flotte und erleben das Naturwunder Masuren bei einer Schifffahrt. (FR, AE)

6. Tag: Ausflug Johannisburger Heide

Besichtigen Sie heute das größte geschlossene Waldgebiet Polens – die Johannisburger Heide. Die über 1.000 qkm werden von dichten Wäldern, unzugänglichen Sumpfgebieten und zahlreichen Seen beherrscht. Das zu 80 % aus Nadelbäumen bestehende Waldgebiet ist die Heimat von Wildschweinen, Hirschen, Rehen, Elchen, Luchsen, Wölfen, Bibern, Adlern und Schwarzstörchen. Besuchen Sie die Försterei Kleinort, den Geburtsort des weltbekannten Dichters Ernst Wiechert, und fahren Sie nach Eckertsdorf zum russischen Philipponenkloster. Ein besonders beliebtes Unterhaltungsprogramm sind Stakenbootsfahrten auf der Kruttinna, zu der wir auch Sie heute einladen möchten. In jedem Boot haben bis zu 8 Personen Platz. Unterwegs bewundern Sie die Flora und Fauna und aus nächster Nähe vielleicht den Höckerschwan, den größten Vogel Europas. Schon nach 5 Min. auf dem Fluss vergisst der gestresste Großstädter jegliche Hektik und Zeitdruck. Für den Abend haben wir Ihnen ein Grill-Abendessen am Flussufer mit Lagerfeuer und Wodka reserviert. (FR, AE)

7. Tag: Masuren – Thorn – Posen

Heute heißt es Abschied nehmen von der Heimat der Störche. Sie fahren zuerst nach Thorn, dem Geburtsort von Nikolaus Kopernikus. Die Stadt, die sich durch ihr historisches Stadtbild auszeichnet, lernen Sie bei einer Führung kennen. Anschließend erreichen Sie Posen. (FR, AE)

8. Tag: Posen – Heimreise

Auf der Heimreise gelangen Sie zur Grenze bei Frankfurt/Oder. Zuvor können Sie unterwegs in der polnischen Kleinstadt Swiebodzin (Schwiebus) die größte Jesus-Statue der Welt schon von weitem erkennen. Die 33 m hohe Statue des Sohn Gottes ist 3 m größer als die bekannte Figur in Rio de Janeiro in Brasilien, allein die Krone ist 2 m hoch. Die über 25 m langen Arme breiten sich seitdem auf diesem Hügel über die Bewohner der Stadt aus, die ihre Statue bei einer Messe feierlich weihen ließ. Rückfahrt über die Autobahn nach Franken. (FR)

Termine und Preise

8. - 15. September 2019:
Doppelzimmer829,00 EUR
Einzelzimmer949,00 EUR