Hotline 09153-92633-0
Kurzreisen | Andorra, Frankreich, Italien, Schweiz, Spanien

Mediterrane Vielfalt

Schweiz – Frankreich – Andorra – Spanien – Italien – Südliche Köstlichkeiten und Temperamente

Reisebeschreibung

1. Tag: Anreise Genfer See

Fahrt über die Autobahn Nürnberg – Basel an den Genfer See – Übernachtung im Raum Genfer See. (AE)

2. Tag: Genfer See – Provence

Auf landschaftlich schöner Strecke fahren Sie über Annecy, Chambery und Valence nach Avignon. Massive Befestigungsmauern umschließen die faszinierende Papststadt Avignon. An den Rocher des Doms, der die Stadt überragt, lehnt sich der go­tische Papstpalast, den Sie heute besichtigen und der gemeinsam mit der Altstadt von Avignon zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Außerdem befindet sich in der Stadt der aus einem Volkslied berühmte Pont d‘Avignon. (FR, AE)

3. Tag: Provence – Andorra

Über Montpellier und Narbonne gelangen Sie nach Carcassonne. Die 148 m hoch gelegene elliptische Stadtburg ist von einer doppelten Ringmauer mit 54 Türmen umgeben – Stadtbesichtigung. Anschließend fahren Sie durch die wunderschöne Landschaft nach Andorra. Übernachtung in Andorra. (FR, AE)

4. Tag: Andorra – Barcelona – Fähre

Heute geht es an die Küste nach Barcelona. Zu den Top-Sehenswürdigkeiten gehören Gaudis berühmte Sagrada Familia, der einzigartige Park Güell, die bunte Flaniermeile La Rambla und natürlich die Altstadt und der Hafen als Gesamtkunstwerk am Meer. Unsere Reiseleitung zeigt Ihnen die Highlights bei der Stadtbesichtigung. Das Abendessen nehmen Sie in einem Restaurant ein, ehe es gegen 21.30 Uhr an Bord der Nachtfähre zur Überfahrt nach Sardinien geht. (FR, AE)

5. Tag: Sardinien

Ankunft in Porto Torres – die Reiseleitung empfängt Sie bereits am Hafen und begleitet Sie heute entlang der Nordküste nach Castelsardo. Sardinien besticht durch türkisblaues Meer, traumhafte Buchten, glasklares Wasser sowie bergige Landschaften. Die verschiedenen Felsformationen der Insel stellen Tiergestalten dar und wurden nach diesen benannt: Viel Vergnügen beim Entdecken und Erkennen! Übernachtung in Nordsardinien. (FR, AE)

6. Tag: Costa Smeralda

Am heutigen Tag entdecken Sie die Costa Smeralda. Von Capo Figari aus kann man die ganze Küsten­region überblicken. Auch das aus Kalkbergen bestehende Vorgebirge ist reizvoll und lockt mit Buchten, steil zum Meer hin abfallenden Felswänden und zum Teil noch unerforschten Höhlen und dem Fischreichtum seiner Gewässer. Im Süden erblickt man das ebenfalls aus Kalkstein geformte Inselchen Figarolo. (FR, AE)

7. Tag: Imposante Landschaft auf Korsika

Gegen Vormittag verlassen Sie Sardinien und fahren mit der Fähre von Santa Teresa nach Bonifacio. Gelegenheit zum Besuch der Altstadt von Bonifacio (exkl.). An der Ostküste der Insel entlang geht es Richtung Norden über Aleria und Casamozza nach Bastia. Hier können Sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie die Zitadelle oder die verwinkelte Altstadt besichtigen. Übernachtung im Raum Bastia. (FR, AE)

8. Tag: Bastia – Livorno – Toskana/Versiliaküste

In Bastia verlassen Sie Korsika mit der Fähre in Richtung Italien nach Livorno – Ausschiffung und Fahrt zum Hotel in der Toskana. (FR, AE)

9. Tag: Toskana – Heimreise

Erlebnisreiche und schöne Tage sind zu Ende – über die Autobahnen nach Nürnberg zurück. (FR, AE)

Termine und Preise

5. - 13. Mai 2020:
Doppelzimmer p.P.1.289,00 EUR
Einzelzimmer p.P.1.499,00 EUR

Zu- & Abschläge

EZ-Zuschlag210,00 EUR

Frei wählbare Zusatzleistungen

2-Bett-Kabine außen p.P.20,00 EUR
Einzelkabine außen p.P.45,00 EUR