Hotline 09153-92633-0
Kurzreisen | Österreich

Ostern in Kärnten

Reisebeschreibung

1. Tag: Anreise

Fahrt über die BAB nach Millstatt. Führung durch das Stift Millstatt und Besichtigung des Millstätter Fastentuchs. Das Fastentuch, dass sich nun nach 52 Jahren Abwesenheit in der Stiftskirche zu Millstatt befindet. Dieses Tuch ist ein Meisterwerk des Malers Oswald Kreuselius (Kreusel). In der Fastenzeit wird dieses immense Tuch über dem Hauptaltar so aufgehängt, dass der mächtige Aufsatz des Hochaltares völlig verdeckt ist. Im Anschluss Fahrt nach Döbriach und Check-In im gebuchten Hotel. (AE)

2. Tag: Kärntner-Seen-­Rundfahrt

Kärnten ist das „Land der 1000 Seen. Die Fahrt geht über Bad Kleinkirchheim, das obere Gurktal zur Bezirksstadt Feldkirchen, von da aus zum Ossiachersee Südufer mit dem Stift Ossiach. Weiter geht es zum größten See, dem Wörthersee nach Velden. Hier genießen Sie einen kleinen Spaziergang zum Ostufer mit dem berühmten Schloss Velden. Wir umrunden den See bis nach Reifnitz - Halbinsel Maria Wörth mit den zwei sehenswerten Kirchen. Entlang dem Südufer mit den Villen ins Drautal, mit einem Stausee, dann rund um den Faakersee nach Villach, der zweitgrößten Stadt. Den Abschluss bildet das Gegendtal mit dem Afritzer- und Feldsee. (FR, AE)

3. Tag: Gurker Dom – Burgen und Schlösser

Die Fahrt geht wieder über Bad Kleinkirchheim ins obere Gurktal – Ebene Reichenau. Von da zweigen wir auf die Hochrindl Bergstraße ab, genießen von der höchsten Stelle einen wunderschönen Blick ins Klagenfurter Becken, vorbei an Sirnitz mit dem Schloss Albeck und gelangen wieder ins Gurktal zurück. Hier Halt in Gurk mit dem Stift und dem kulturhistorischen berühmten Dom mit seinen wertvollen Kunstschätzen. Weiter geht es zum Längsee, wo wir das Stift St.Georgen und dann bei einem Fotostopp den Stolz Kärntens, die alles überstrahlende Burg Hochosterwitz, die in Ihrer wechselhaften Geschichte niemals eingenommen wurde, betrachten. Über St. Donat erreichen wir die alte Herzogstadt St. Veit wo wir nach einer kurzen Besichtigung der Altstadt ein kleines Mittagessen zu uns nehmen können. Heimwärts geht es über das Glantal mit dem Kraiger Schlössern nach Feldkirchen zum Nordufer des Ossiacher Sees und über das Gegendtal in das Hotel. (FR, AE)

4. Tag: Heimreise

Erlebnisreiche Tage sind zu Ende. Die Heimreise führt Sie über die Autobahn nach Franken zurück. (FR)

Termine und Preise

10. - 13. April 2020:
Doppelzimmer p.P. 479,00 EUR
Einzelzimmer p.P. 533,00 EUR

Zu- & Abschläge

EZ-Zuschlag54,00 EUR